Dufour-Yacht

DUFOUR-YACHTEN

GESCHICHTE

Dufour Yachts ist ein französischer Bootsbauer mit Sitz in Frankreich. Das preisgekrönte Unternehmen Dufour begann vor über 50 Jahren mit der Produktion von Kreuzfahrtyachten. Ausgeprägtes französisches Styling, clevere Ideen und hervorragende Leistung haben Yachten geschaffen, die die Leute gerne segeln. Auch Charterfirmen haben eine Liebesbeziehung zu Dufour Yachts.

1964 arbeitete Michel Dufour als Ingenieur in einer Zugfabrik. Michel leitete eine Werkstatt, die Teile aus dem damals revolutionären neuen Material namens Glasfaser herstellte, und erkannte schnell das Potenzial der Verwendung von Glasfasermaterial für den Bootsbau. Wohnen in der Nähe von LaRochelle, einem Ort, der bereits mit einer intensiven Segel- und Bootsbaugeschichte verbunden ist, wo Michel Dufour ein leidenschaftlicher Rennsegler war. Es dauerte nicht lange, bis Michels Leidenschaft für das Segeln in Verbindung mit seinem technischen Wissen über Glasfaserarbeiten die Idee für seine erste Dufour-Yacht namens „Sylph“ hervorbrachte.

dufour_yachts_sailing
dufour yacht 340
Dufour-Yacht 32

DUFOUR YACHT

Zwischen 1964 und 1974 wurden mehr als 400 Yachten verkauft

Aufbauend auf dem Erfolg von „Sylph“ brachten sie 1967 die 29-Fuß-L’Arpege auf den Markt. Dufour baute innerhalb von zehn Jahren über 1500 Modelle, und heute gilt der L’Arpege weithin als legitimer Klassiker. In den frühen 70er Jahren wurde Dufour zum führenden Exporteur von französischen Glasfasersegelbooten mit über 400 Mitarbeitern. Sie exportierten Boote in über 40 Länder und gewannen den nationalen Exportpreis für Frankreich. Mit über 700 Booten war die Dufour 24 wahrscheinlich ihr Bestseller. Die Dufour 35 hatte enormen Platz unter Deck und hervorragende Leistung unter Segeln.

Die Dufour 31 Yacht verkaufte mehr als 900 Yachten aus dem Jahr 1973 und war für ihre Zeit mit geräumigen Unterkünften mit sechs Schlafplätzen äußerst innovativ.
Ab 1978 wurde die Dufour 2800 der Nachfolger der 27 und sah 1300 Yachten, die über einen Zeitraum von 6 Jahren gebaut wurden. Bis 1979 hatte German Free die Dufour 3800 entworfen, die als außergewöhnliche Yacht anerkannt ist. In den 80er und 90er Jahren konnte nichts dieses Unternehmen aufhalten, und sie expandierten schnell. Die Übernahme des langjährigen Rivalen GibSea Dufour Yachts arbeitete eng mit dem französischen Bekleidungsdesigner Lacoste zusammen, um die Prestige- und Classic-Sortimente zu entwickeln.

Im Jahr 2013

Das Unternehmen wurde nach einem Management-Buyout von der Bavaria Yacht Group neu organisiert. Dieses Wachstum ermöglichte es dem Führungsteam, hochwertige Bautechniken und eine fortgesetzte Investition in die Produktion hochwertiger Segelboote voranzutreiben.

Dufour-Yacht

NETZWERK YACHTMÄKLER · Barcelona ·

Benötigen Sie Hilfe bei der Flag-Registrierung?

Network Yacht Brokers Barcelona bietet als Unterstützung für Yachtbesitzer kostenlose Registrierungsberatung an. Wir können für internationale Kunden Registrierungen unter jeder Flagge arrangieren und sogar die einfache niederländische Registrierung anbieten, wenn es keine Alternative gibt.

Bei Fragen zur Registrierung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.